Warum kann ich eine LED-Lampe nicht einschalten, wenn der Spannungsfreischalter nicht eingeschaltet ist?

Neuere Netzfreischalter erlernen automatisch den entsprechenden Einschaltwert und müssen das erste Mal bei der Inbetriebnahme eingelernt werden. Ältere oder bestehende Modelle könne dies nicht und reagieren dann nicht, weil die Last unter dem minimalen Ansprechstrom liegt. Dieser Ansprechstrom ist aber je nach Modell bzw. Fabrikat unterschiedlich.

Schaltet der Netzfreischalter nicht ein, wird üblicherweise ein sogenanntes «Grundlastelement» eingebaut. Dabei handelt es sich um einen Widerstand, den man zum Beispiel in den Lichtschalter einbaut. Dies sollte aber von einer Fachperson vorgenommen werden. Weitere Informationen oder Zubehör können über den Lieferanten des Netzfreischalters bezogen werden.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder