Wie effizient sind Elektroheizungen?

Im Vergleich zu Öl-, Gas- und Holzschnitzelheizungen sind Elektroheizungen (dazu gehören auch Infrarotheizungen) effizienter, weil man keine Übertragungsverluste in der Hausinstallation hat. Der eingesetzte Strom wird 1:1 in Wärme umgewaldelt. So eignen sich Infrarotheizungen besonders gut für die Beheizung von einzelnen Räumen wie beispielsweise einem Bastelraum. 

Heutzutage gibt es aber effizientere Techniken: Wärmepumpen werden auch elektrisch betrieben, beziehen dabei aber einen grossen Anteil ihrer Energie aus der Umwelt, wodurch sie 3-4 mal effizienter sind als Infrarotheizungen. Aufgrund der vergleichsweise schlechteren Energiebilanz von Elektroheizungen (ink. Infrarotheizungen) ist deren Neuinstallation in den meisten Kantonen verboten.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder