Wie lange hält eine Heizung und wann sollte ich diese ersetzen?

Die durchschnittliche Lebensdauer einer Heizung ist etwa 15 - 20 Jahre. Dies betrifft aber vor allem den Wärmeerzeuger und nicht die Wärmeverteilung. Meist wird ein Ersatz bei einem Defekt nötig, wenn dieser nicht mehr repariert werden kann oder gesetzliche Auflagen zwingen dazu, das Heizsystem zu ersetzen. Bei einem Wechsel des Heizsystems wie zum Beispiel von Öl auf eine Wärmepumpenheizung muss dies aber geplant werden und benötigt entsprechend auch Vorlaufzeit, da empfiehlt es sich, dies proaktiv zu planen, auch wenn die bestehende Heizung noch läuft.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder