Wieso sollte ich mein Haus dämmen?

Fachgerechte Dämmung spart viel Heizenergie. Gerade bei Altbauten sind die Wärmeverluste durch ungenügend isolierte Fassade, Dach und Fenster gravierend. Wer Altbauten also umfassend saniert, kann den Energieverbrauch um 50 bis 70 Prozent senken. (Lesen Sie dazu auch «Durch die Gebäudehülle verpuffte Energie»)

Auch bei einem Einfamilienhaus lohnt es sich, die Wärmeverluste mit einer Wärmebildkamera zu überprüfen – der Hauseigentümerverband kann hier unterstützen. Je nach Zustand der Wände entweichen nämlich bei einem freistehenden Einfamilienhaus alleine über die Fassade gegen 25 Prozent der Heizenergie.

Zusammenfassend lässt sich also sagen: Eine Dämmung spart viel Heizenergie, hält die Wärme im Haus, erhöht den Wohnkomfort, steigert den Wert einer Immobilie und schützt erst noch die Umwelt.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder