Was kostet eine Solaranlage?

Die Kosten einer Solaranlage hängen von der Grösse der Anlage, der installierten Leistung und den verwendeten Komponenten ab. Normalerweise sind bei bestehenden Dächern und Dachsanierungen Aufdach-Anlagen günstiger als Indach-Anlagen. Wird die Anlage gleich beim Neubau eines Gebäudes integriert, kann dies aber auch kostenmässig attraktiv sein.

Eine Anlage von ca 35m2 – was ungefähr einer installierten Leistung von 6.5 kWp entspricht – kostet ca. 25'000 Franken (Bruttoinvestition).

Bei Solaranlagen sollten aber nicht nur die Investitionskosten für den Bau der Anlage berücksichtigt werden, sondern auch die Erträge während der Laufzeit von mindestens 30 Jahren bei einer Amortisationszeit von 20 Jahren. Dabei spielt nicht nur die produzierte Solarstrom-Menge, sondern auch der Eigenverbrauch des Solarstroms eine Rolle. Je mehr Solarstrom man selber brauchen kann, desto wirtschaftlicher ist die Anlage im Betrieb. Deshalb sind Angebote mit einer Steuerung, welche den produzierten Solarstrom automatisch auf grosse Verbraucher wie einen Warmwasserboiler, eine Wärmepumpe oder ein Elektrofahrzeug verteilt, langfristig attraktiv, auch wenn Sie etwas höhere Anschaffungskosten haben. 

Ihre individuelle Richtofferte erstellen Sie bequem von zu Hause aus, indem Sie unter einfachSolar.ch die Adresse Ihrer  Liegenschaft eintragen.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder