Welches sind versteckte "Stromfresser"?

Generell benötigen elektrische Geräte, die Kälte oder Wärme produzieren, viel Strom. In Mietwohnungen sind alte Kühltruhen im Keller oder Heizöfeli und Handtuchwärmer die Spitzenreiter. Man sollte prüfen, ob die Geräte wirklich nötig sind. Nicht zu unterschätzen sind Geräte, die im Stand-by-Modus schlafen. Denn sie verbrauchen stetig Strom, was sich übers ganze Jahr ebenfalls rechnet.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder