Fragen Sie unsere Experten

Die Energie Experten beantworten gerne Ihre Energiefragen.

Ihre persönlichen Daten in diesem Formular werden vertraulich behandelt, weder für den Versand des Newsletters verwendet, noch an Dritte weitergegeben.

Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Fragen im Forum zu platzieren.

Ihre Angaben

Ihre Frage

* alle Felder sind Pflichtfelder

Energie-Toolbox

Wie kann ich mein Heimnetz auf 110 Volt ändern (Lampen, Steckdosen, Phone) und trotzdem den 230 Volt behalten für den Backhofen, Kochherde, Kühlschrank etc.?

In Amerika sind die Steckdosen auf 110 Volt genormt (Schweiz 230 Volt). Zieht beispielsweise eine Familie in die Schweiz, sind die Geräte aus Amerika für 110 Volt gebaut und können an 230 Volt nicht betrieben werden. Das heisst, die elektrische Spannung muss von 230 Volt auf 110 Volt reduziert werden. Ansonsten springt immer die Sicherung raus oder die Geräte gehen kaputt, wenn diese eingesteckt würden.

Um in diesem Fall das Heimnetz zu ändern, muss ein entsprechender Transformator eingebaut werden, der die elektrische Spannung anpasst und die nötige Leistung zur Verfügung stellt. Zudem ist die Anpassung der Verdrahtung erforderlich. Das Einziehen dieser Drähte kann durch die bestehenden Rohre erfolgen, wenn die Niederspannungs-Installations-Norm eingehalten wird und die Leiter entsprechend isoliert sind. Neue Steckdosen, die sich optisch zu den andern unterscheiden, verhindern das Einstecken von "falschen" Geräten.
Meist wird aber die Installation nicht nachträglich angepasst, sondern der Transformator für das 110V-Gerät direkt nach der Steckdose montiert. Dieser speist dann das Gerät direkt ein, was den Aufwand verringert.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder