Wie viel Strom fliesst jährlich unnötig in den Stand-by-Betrieb?

Der Stand-by-Verbrauch eines modernen Fernsehers lässt sich mit der Leistung vergleichen, die ein Hamster erbringt, der sich permanent im Hamsterrad dreht (1 Watt). Durch die Reduktion des Stand-by-Betriebs liessen sich in der Schweiz 810 GWh pro Jahr einsparen. Am meisten Einsparpotenzial haben folgende Gerätekategorien, wenn man diese ganz vom Netz trennen würde:

  • Stereoanlagen: 243 GWh/Jahr
  • Set-Top-Boxen: 155 GWh/Jahr
  • PC inkl. Monitor: 60 GWh/Jahr
  • TV-Altgeräte: 30 GWh/Jahr

Mit einer schaltbaren Steckerleiste ist das vollständige Ausschalten der Geräte ein kleiner Aufwand verglichen mit dem möglichen Stromspar-Potenzial.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder