Warum braucht das ECO-Programm beim Geschirrspüler so lange?

Jedes Waschprogramm beim Geschirrspüler weist folgende Variablen für ein sauberes Spülresultat auf: Temperatur (°C), Wasserverbrauch (Liter), Leistung (kW) und Zeit (h).

Wenn nun das Eco-Programm gewählt wird, wird der Maschine vorgegeben, dass sie mit: max. 50°C, max. X Liter Wasser und max. Y kWh Elektrizität auskommen darf. 

Damit am Ende dennoch sauberes Geschirr herauskommt, benötigt deshalb die Maschine mehr Zeit, um dasselbe Resultat zu erreichen. Die längere Dauer hebt die Sparwirkung nicht auf. Sie ist notwendig, damit am Ende des Spülganges sauberes Geschirr rauskommt.

Allenfalls gibt die Anleitung des Geschirrspülers Auskunft darüber, welchen Energieverbrauch die einzelnen Waschprogramme aufweisen.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder