Braucht eine Lampe mehr Strom beim Einschalten und lässt man die Lampe deshalb besser durchbrennen?

Grundsätzlich kann mann sagen, dass es sich immer lohnt die Leuchtmittel auszuschalten. Es stimmt, dass die Geräte oder Leuchten beim Einschalten kurzzeitig eine höhere Leistungsaufnahme haben. Da die Zeit aber sehr kurz ist, ist die Energiemenge relativ gering und vernachlässigbar.

Ein Beispiel:

Eine Leuchtstoffröhre mit konventionellem Vorschaltgerät braucht beim Einschalten während zwei Sekunden doppelt soviel Leistung wie im Betrieb. Der Mehrverbrauch des Einschaltens beträgt demnach nur die Energiemenge von ein bis zwei Sekunden Betrieb.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder