Was sind Kraftwerke?

Kraftwerke sind Anlagen zur Stromerzeugung. In Kraftwerken wird mittels Generator oder mehrerer Generatoren mechanische Energie in elektrische Energie umgewandelt, welche danach in ein Stromnetz eingespeist werden kann.

Es existieren verschiedene Kraftwerkstypen, deren Bezeichnung in der Regel vom Energieträger für den Antrieb der Generatoren abstammt.

Antriebsformen von Generatoren


Kinetische Energie: Windkraftwerke, Wasserkraftwerke
Die Bewegung des Generators wird hier durch den Druck des Windes oder des Wassers auf die Flügel der Windturbine oder die Schaufeln der Wasserturbine erzeugt.

Thermische Energie: Kohlekraftwerke, Gaskraftwerke, Atomkraftwerke, Biogaskraftwerke, Solarkraftwerke
Hierbei wird Wärmeenergie in mechanische oder elektrische Energie umgewandelt.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder