Wie funktioniert das Aufladen von Handys ohne Kabel?

Mittels magnetischer Induktion. Sowohl im Ladegerät als auch im Smartphone ist je eine Spule (aufgewickelter Draht) eingebaut, welche Wechselstrom erzeugt. Die Spule im Ladegerät baut ein Magnetfeld auf, welches vom Smartphone empfangen werden kann. Dieses produziert seinerseits wieder Wechselstrom (Prinzip der magnetischen Induktion), welcher gleichgerichtet und zum Laden des Akkus genutzt wird. Damit das gut funktioniert, müssen beide Spulen möglichst nahe beieinander sein. Das Prinzip ist bequem, hat aber auch Nachteile: So braucht das Laden mehr Energie als mit Kabel und telefonieren kann man dabei kaum.

Zurück zur Übersicht

Fragen vorschlagen

* Pflichtfelder