Fragen Sie unsere Experten

Die Energie Experten beantworten gerne Ihre Energiefragen.

Ihre persönlichen Daten in diesem Formular werden vertraulich behandelt, weder für den Versand des Newsletters verwendet, noch an Dritte weitergegeben.

Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Fragen im Forum zu platzieren.

Ihre Angaben

Ihre Frage

* alle Felder sind Pflichtfelder

Energieeffizienz Forum - Beleuchtung

Zurück zur Übersicht

Beleuchtung am Arbeitsplatz

Verfasst am: 25.07.2012 [11:51] Lässt sich durch die richtige Beleuchtung am Arbeitsplatz Strom sparen? Wenn ja wie?
Verfasst am: 25.07.2012 [16:46] Ja, und zwar nicht nur durch die Wahl des richtigen Leuchtmittels mit der besten Energieeffizienzklasse (z.B. LEDs), sondern auch durch Tageslichtnutzung, den Einsatz von Bewegungsmeldern auf Toiletten, in Tiefgaragen und Treppenhäusern. Auch Tageslichtsensoren können helfen Energie zu sparen, dadurch dass sie das Licht entsprechend dimmen. Am besten ist es natürlich ohne künstliche Beleuchtung zu arbeiten, sofern möglich, und die Beleuchtung bei Abwesenheit abzuschalten.
Verfasst am: 25.07.2012 [16:47] Ein weiterer Vorteil: je weniger Lampen brennen, PC's, Laptops, Drucker usw. laufen, desto weniger interne Wärme (auch interne Lasten) fällt an und dementsprechend muss auch weniger gekühlt werden.
Verfasst am: 23.11.2013 [14:51]
"F.Schmidt" schrieb:
Auch Tageslichtsensoren können helfen Energie zu sparen, dadurch dass sie das Licht entsprechend dimmen. Am besten ist es natürlich ohne künstliche Beleuchtung zu arbeiten, sofern möglich, und die Beleuchtung bei Abwesenheit abzuschalten.


Sehr richtig. Wie groß die Einsparungen im jeweiligen Objekt durch Tageslicht- und Anwesenheitssteuerung sind,

können Sie sehr einfach im folgenden Simulator ausrechnen:

http://www.vossloh-schwabe.com/home/solutions/lics-indoor/kalkulator.html
Verfasst am: 26.11.2013 [15:37] Die internen Lasten sind ein grosses Thema, weil Gebäude immer besser gedämmt sind. das heisst nicht nur, dass die Kälte draussen bleibt, sondern auch dass die Wärme drinnen bleibt. So auch die Abwärme von Geräten, Menschen, usw., welche im Gebäude sind. Weniger interne Lasten im Sommer heisst weniger Kühlen. Allerdings würden interne Lasten im Winter dann auch zum Einsparen von Heizenergie führen. Ich würde dennoch sagen, dass die Thematik gerade für Unternehmen besonders wichtig ist.
Verfasst am: 19.12.2013 [14:39]
"Gos" schrieb:
Allerdings würden interne Lasten im Winter dann auch zum Einsparen von Heizenergie führen.


Ich würde es eher so formulieren: interne Lasten führen zum Ersetzen von Heizenergie durch Strom - "Heizen" mit Strom ist ökologisch gesehen schlimmer!

Forum Netiquette

Vielen Dank für Ihr Interesse am Energieeffizienz-Forum. Bitte beachten Sie bei der Nutzung des Forums die Forums Netiquette.