Am 3.9.2014 fand der Spatenstich für das Megaprojekt mit einer Nennleistung von 250 Megawatt (MW) in der Wüste von Nevada, USA statt.

Das neue Photovoltaik-Kraftwerk heisst Silver State South und befindet sich in Primm, im US-Bundesstaat Nevada, rund 65 Kilometer südlich von Las Vegas. Strategisch günstig gelegen befindet es sich in der Nähe eines wichtigen Knotenpunkts im Stromnetz und direkt neben einem vorhandenen Kraftwerk mit Netzanschluss.

Silver State South ist nicht das erste Projekt von First Solar. Alleine in Süd-Nevada ist es bereits das fünfte Photovoltaik-Kraftwerk welches das Unternehmen entwickelt, baut oder betreibt. Damit ist First Solar der grösste Projektentwickler im Bundesstaat mit Projekten mit insgesamt 750 MW Leistung. Damit steht Nevada in den USA dann auch an vierter Stelle in Sachen Solarstrom-Produktion, hinter Kalifornien, Arizona und New Jersey.

Das neuste Projekt wird um das bereits existierende Kraftwerk Silver State North gebaut, welches 2012 mit einer Leistung von 50 MW in Betrieb genommen wurde. Anfang 2016 soll Silver State South fertig gestellt sein und rund 80‘000 Haushalte mit Solarstrom versorgen. Beansprucht wird dafür eine Fläche von über 10 Quadratkilometern! Der Bau wird voraussichtlich 300 Arbeiter beschäftigen, nach der Inbetriebnahme werden jedoch nur noch 10 Leute benötigt um die Anlage zu betreiben.

Geliefert wird der gesamte Strom im Rahmen eines langfristigen Liefervertrags an Southern California Edison.

 

Bild: Silver State North (Jeff Scheid/Las Vegas Review-Journal file)

Zum nächsten Beitrag