Im Recycling liegen wir zwar ganz weit vorne, doch leider produzieren wir in einem Jahr auch so viel Abfall wie kein anderes Land in Europa.

Die vorläufigen Daten der europäischen Statistikbehörde eurostat, welche kommunale Abfälle in Europa für das Jahr 2012 analysierte, belegen, dass in der Schweiz durchschnittlich 690 Kilogramm Abfall im Jahr und pro Kopf produziert wird. Dem nahe kommen nur Luxemburg, Zypern und Dänemark mit 660 bis 670 Kilogramm pro Person. Derweil produzieren die osteuropäischen Staaten Tschechien, Polen und Lettland am wenigsten Müll: Sie kommen gerade mal auf 300 Kilogramm pro Einwohner.

 

Die gute Nachricht: Wir stehen auch beim Recycling an der Spitze! Die Hälfte unseres Mülls entsorgen wir richtig und dieser kann wiederverwertet werden. Übertrumpft werden wir in diesem Bereich lediglich von Österreich, Deutschland und Belgien mit einer Recyclingquote zwischen 57 und 65 Prozent.

Zum nächsten Beitrag