Bis zu 50 Liter Wasser verbraucht jeder täglich alleine für die Toilettenspülung. Besonders viel Wasser verschlingen alte WCs, nämlich bis 10 Liter pro Spülung.

Ein Spül-Stopp-Taste oder eine Zwei-Mengen-Spülung fürs kleine bzw. grosse Geschäft reduziert diese Menge bis um die Hälfte. Schon zehn Personen können so bei angenommenen drei WC-Gängen pro Arbeitstag und bis zu 7 Liter Ersparnis pro Spülgang im Jahr bis zu 75‘000 Liter Trinkwasser sparen. Bei 100 Mitarbeitenden sind das schon 750‘000 Liter, bei 1000 Angestellten 7.5 Mio. Liter.

Auch eine Regenwasserauffanganlage ist eine Möglichkeit, Trinkwasser und somit Kosten zu reduzieren. Die Investitionskosten mögen auf den ersten Blick hoch sein, lohnen sich aber langfristig. 

Zum nächsten Beitrag