Dank Hybridbox erneuerbare Energien speichern
Unschöne Darstellung? Klicken Sie bitte hier.


Dank Hybridbox erneuerbare Energien speichern

Erneuerbare Energien sind im Vergleich zu traditionellen Energieträgern schwieriger zu speichern. Eine mögliche Lösung ist die Vernetzung verschiedener Energiesysteme durch eine innovative Hybridbox. Die Praxistauglichkeit dieser Schnittstelle wird nun in einem Mehrfamilienhaus getestet. Die weiteren Themen: «E-Mobilität und neue Batterien» und «Datenschutz im Smart Home – (k)ein Widerspruch?».



Energieverbrauch

Eine Box als Schlüssel zur Energiezukunft

Erneuerbare Energien sind im Vergleich zu traditionellen Energieträgern schwieriger zu speichern. Eine mögliche Lösung ist die Vernetzung verschiedener Energiesysteme, [... Weiterlesen]




Smart Home
Datenschutz im Smart Home – (k)ein Widerspruch?

Die intelligenten Funktionen in einem Smart-Home-System sind erst durch das Sammeln von ganz vielen Daten möglich. Doch wie ist dabei der Datenschutz geregelt und worauf sollten Konsumenten achten?

[... Weiterlesen]

Elektromobilität
E-Mobilität und neue Batterien

Der Bestand an Elektroautos wuchs im Laufe 2018 weltweit um 64 Prozent auf 5,6 Millionen Fahrzeuge. Im Fokus des Interesses stehen neben Design und Komfort meist die Reichweite [... Weiterlesen]




Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten,
können Sie diese hier abbestellen.

Energie Experten c/o EKZ Energieberatung
Dreikönigstrasse 18, CH-8022 Zürich

info@energie-experten.ch