Beliebteste Themen 2022 bei Energie-Experten

Welche Energiethemen interessierten im Jahr 2022 am meisten? Im Energie-Experten-Blog waren es Stecker-Solaranlagen, Strompreise und Stromsparen im Haushalt.

4 Min.
Balkon-Solaranlage, Effizienz-Skala, Karte Zürich und Umgebung, Solardach, Schalter an Steckdosenleiste, Kernkraftwerk

Auf das Jahresende hin haben wir einen Blick in die Statistik geworfen und ermittelt, welche Artikel von Besucherinnen und Besuchern aus der Schweiz am häufigsten angesehen wurden. Das Ergebnis erscheint uns sehr plausibel.

Die 5 Beliebtesten

  1. Wenn wir 10 Stecker-Solaranlagen verlosen, dann ist im Voraus klar, dass die Erklärungen dazu viel Aufmerksamkeit erhalten. Das Thema traf aber nicht nur bei uns den Nerv der Zeit, auch in Deutschland und in anderen europäischen Nationen wurden die Produkte bei einem grösseren Publikum bekannt und beliebt, so dass sie bald kaum noch lieferbar waren. Dieser Beitrag war unsere klare Nummer 1 in diesem Jahr:
    Stecker-Solaranlage für Mieter: Lohnt sich das?
  2. Veränderungen erzeugen Informationsbedarf. So war es auch bei der Energieetikette, die im Jahr 2021 für viele Produkte überarbeitet wurde und durch die Abschaffung der Kategorien A+, A++ und A+++ bei vielen für Verwirrung sorgte. Auf dem zweiten Platz landete darum dieser nach wie vor aktuelle Artikel von Anfang 2021:
    Neue Energieetikette 2021 in der Schweiz
  3. Über viele Jahre haben wir in Helvetien von stabilen und tiefen Strompreisen profitiert, so blieben diese unbeachtet. Mit dem kräftigen Anstieg für 2023 und möglichen weiteren Preissteigerungen in der Zukunft hat das Interesse für dieses Thema im Jahresverlauf 2022 deutlich angezogen. Da unser Artikel auf Rang 3 bereits ein Jahr alt ist, verweisen wir hier zusätzlich auf aktuellere Informationen von EKZ mit guten Erklärvideos.
    Wie setzt sich der Strompreis zusammen?
  4. Neben dem Preis für Endkunden interessierte auch der Preis für Solarstromproduzenten und die Gründe für die sehr unterschiedlichen Vergütungen, die Schweizer Elektrizitätswerke hierfür auszahlen:
    Einspeisevergütung für Solarstrom – den Unterschieden auf der Spur
  5. Mit der sich abzeichnenden Stromknappheit und den steigenden Preisen lohnt sich das Energiesparen nun je länger je mehr. Davon profitierten verschiedene Beiträge rund um die Themen Beleuchtung sowie Kochen und Backen – am allermeisten aber unsere Nummer Fünf:
    Energieeffizienz im Haushalt: So sparen Sie Strom

In den Top-Ten finden sich weiter Beiträge zu den Themen Heizungsersatz und Energiestrategie 2050; beides dürfte viele Menschen in der Schweiz auch in Zukunft noch beschäftigen.

Längste Lesedauer

Ansonsten war es oft eine Überraschung, welche Themen von Anfang an beliebt waren, oder über die Zeit viele Besuche erhielten. Wer hätte erwartet, dass «Kernkraft in der Schweiz: abschalten oder ausbauen?» im Jahr 2022 in den Top-20 landet und zu dem Beitrag wird, der unsere Schweizer Leserschaft am längsten fesselt? Wir nicht.

Überraschungserfolge

  • Knapp an den Top-50 vorbeigeschrammt ist ein Beitrag über die historische Entwicklung des Stromverbrauchs in der Schweiz – fast 1700 Aufrufe sind doch ganz beachtlich für einen Artikel aus dem Jahr 2016.
  • Nachdem wir uns mit vielen Facetten von E-Mobilität und E-Autos schon beschäftigt haben, war es doch etwas Überraschend, dass das bidirektionale Laden unter den 15 meistgelesenen Beiträgen des Jahres 2022 figuriert: Bidirektional laden – wann wird das Potenzial in der Schweiz genutzt?
  • Als wir im September 2020 über Wärmespeicher berichteten, hielten wir das für ein Thema, das nur Eingeweihte interessiert. Hier revidieren wir unsere Einschätzung gern. Die Tatsache, dass die Schweiz beim Strom genauso wie bei fossiler Energie ein Importland ist, und beim Strom vor allem im Winter, wenn wir viel Wärme brauchen, dürfte das Interesse am Thema verstärkt haben. Wir sehen hier nach wie vor sehr grosses Potenzial für die Energiewende: «Saisonale Wärmespeicher» soll darum als grösster Überraschungserfolg unsere letzte Leseempfehlung sein.

Allen Leserinnen und Lesern, allen Fans und allen Mitgliedern im Kreis unserer Newsletter-Empfänger danken wir herzlich für die Treue und wünschen viel Energie für 2023.


Unsere Partner

EnergieSchweiz Empa iHome Lab, Hochschule Luzern OST Ostschweizer Fachhochschule SLG energylight Swiss Cleantech Topten ZHAW